Willkommen > Deutsch für den Beruf > Deutsch für Pflege und Medizin Druckansicht

Deutsch für Pflege und Medizin

Zielgruppe: internationale  medizinische und Pflegefachpersonal (z. B. Ärzte, Krankenschwester/- pfleger, Masseure, Physiotherapeut/in u. a.)
Voraussetzung: Deutschkenntnisse Niveau B1 (GER)
Abschluss: Deutsch für Pflege und Medizin, Teilnahme an einer Prüfung ist notwendig.


Inhalte:

In dem Kurs sollen die medizinischen Fachkräfte den typischen schriftlichen und mündlichen Ausdruck für typische berufliche Situationen trainieren. Die internationalen Pflegekräfte und Ärzte sollen darin befähigt werden, erfolgreich im Alltag des Krankenhauses kommunizieren.

Der Schwerpunkt liegt auf der Kommunikation mit den Patienten in Form von Anamnesegesprächen und der pflegerischen/ärztlichen Versorgung. Die Kommunikation mit Kollegen und Vorgesetzten in Form von Visiten, Diskussion von Problemen und Gesprächen mit Ärzten und Angehörigen wird praktisch geübt. Der Schwerpunkt des Sprachtrainings liegt also auf den kommunikativen und grammatikalischen Fähigkeiten

Im Anschluss der Maßnahme findet eine Abschlussprüfung statt. Bei erfolgreicher Prüfungsergebnis (mindestens Niveau B2 GER) kann die Anerkennung angestrebt werden. 

 
Finanzierung: Aktivierungsgutschein, Bildungsbonus, Wegebau, Bildungsprämie, KuG u. a. (bitte im Büro nachfragen)
Kursdauer:8 Wochen (320 UE) Vollzeit 
Kurszeiten:9 bis 17 Uhr    40 UE pro Woche
Prüfung:geplant
Besonderheit:Kinderbetreuung, zertifizierte EDV und Sprachkurs-Förderung
Beratung:montags bis freitags, von 14:00 bis 16:00 Uhr
©2007 - Azubihilfe.de - Powered by CMSimple